Stuttgart 21 stoppen!

Bei Stuttgart 21 droht ein noch größeres finanzielles Desaster als bisher angenommen. Die Bahn geht von 2,3 Milliarden Euro Mehrkosten aus, ein internes Papier des Bundesverkehrsministeriums befürchtet noch weit mehr.

Stattdessen brauchen wir Geld für Zukunftsinvestitionen – in den Öffentlichen Nahverkehr, für ein besseres Schienennetz, den Transport von mehr Gütern per Bahn und einen modernisierten Stuttgarter Kopfbahnhof.

Vor der entscheidenden Aufsichtsratssitzung der Bahn am Dienstag muss Kanzlerin Merkel die Notbremse ziehen!

Unterzeichnen Sie den Appell unter campact.de!

Helfen Sie mit, indem Sie Freund/innen, Bekannte, Nachbar/innen und Arbeitskolleg/innen über den Appell informieren:

Verwandte Artikel