Weiter zum Inhalt
Marianne Schwämmlein

Marianne Schwämmlein, verheiratet, Mutter dreier erwachsener Söhne, Sachbearbeiterin; Jugendschöffin am Landgericht Nürnberg/Fürth

Seit 5 Jahren Kreisrätin (B´90/DIE GRÜNEN) Marianne-2012im Landkreis Fürth und seit 23. Januar 2013 Direktkandidaten des Stimmkreis 510 (Fürth/Land, Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) für den 17. Bayerischen Landtag

Im Landkreis Fürth haben wir als Fraktion deutliche grüne Zeichen gesetzt. In der Umwelt-, Verkehrs- und Energiepolitik genauso wie in der Familien- und Seniorenpolitik. Durch die Vorgaben der Landesregierung ist allerdings eine Gestaltungsfreiheit vor Ort kaum möglich.

In Bayern muss sich in der Politik grundlegend etwas verändern! Gestaltungsfreiheit für Kreise und Kommunen durch Förderungen, die nicht im Gießkannenprinzip von der Staatsregierung ausgeschüttet werden. Entscheidungsfindungsprozesse dürfen nicht nur ökonomische Aspekte in den Vordergrund stellen. Ökologische und soziale Gesichtspunkte müssen gleichberechtig in die Entscheidungen einbezogen werden.

Der Unterschiedlichkeit und Vielfalt der Regionen und seiner Menschen in Bayern muss Rechnung getragen werden! Es ist Zeit neue „Grüne Wege“ zu gehen und die Weichen auch für uns Mittelfranken, neu zu stellen.

Wir brauchen einen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), der die Regionalbahnen durchgehend an die Metropolstädte anbindet. Der die kleinen Außenorte auf dem Land mit deren Hauptorten verbindet. Bezahlbar und sozial! Beim Ausbau von ÖPNV müssen alle öffentlichen Verkehrsmittel gleich gefördert werden. Die Konzepte müssen stimmen!

Fair und sozial müssen nicht nur die Kommunen werden. Auch das Land Bayern! Fairer Handel heißt Umweltzerstörung verhindern, Menschen mit Würde behandeln und Kindern die nötige Bildung zukommen zu lassen. Entwicklungshilfe auf höchstem Niveau.

Sozial und fair handeln auch vor Ort. „Aus der Region – Für die Region!“, darf kein Werbeslogan bleiben. Die Wertschöpfung bleibt in der Region. Faire Preise für faire Produkte!

Natur direkt vor der Haustür zu haben ist ein Geschenk. Mit einem guten ÖPNV bieten die vielen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Veranstaltungen und kulinarischen Köstlichkeiten Frankens eine echte Alternative für alle.

Sanften Tourismus, anstatt Straßenbauwahnsinn? Bestehende Straßen sanieren, aber nach Möglichkeit keine neuen bauen! Noch mehr Individualverkehr und Schwerverkehr zerstören unsere Heimat. Flächenversiegelung und Landschaftszerschneidung zerstören Artenvielfalt und Biodiversität. Die neue EU-Agrarreform muss verbindlich werden. Auch in Bayern!

Das dreigliedrige Schulsystem muss auf den Prüfstand, damit Lernen und Lehren wieder Spaß machen. Gemeinsame Schulzeiten, individuelle Förderung, Inklusion und soziales Miteinander müssen im Vordergrund stehen.

Schulen vor Ort erhalten, statt schließen! Schulen sind entscheidende Standortfaktoren für eine Kommune.

Marianne Schwämmlein

marianne-flyer

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
52 Datenbankanfragen in 0,530 Sekunden · Anmelden