Die Kreistagsliste des Landkreis Fürth zur Kreistagswahl

PRESSEMITTEILUNG

Die Landkreis-GRÜNEN haben sich formiert!

Am Samstag, 26. Oktober 2013 verabschiedeten B`90/DIE GRÜNEN in der „Fair-Trade-Gemeinde“ Roßtal ihre Kandidaten/Innenliste für die Kreistagswahl im März 2014.

Angeführt wird die Liste von Marianne Schwämmlein, Kreisrätin u. stellv. Fraktionsvorsitzende, gefolgt auf Platz 2 von Norbert Schikora, Kreisrat, Fraktionsvorsitzender und 3. Bürgermeister in Oberasbach. Auf Rang 3 wurde Heidemarie Deffner, Kreissprecherin, aus Roßtal gewählt. Es folgt auf Platz 4 Kreisrat und Stadtrat in Zirndorf, Wolfram Schaa. Auf Platz 5 findet sich ein neues Gesicht der Landkreis-GRÜNEN. Britt Inci, Lehrerin aus Stein. Aussichtsreich im Rennen um ein Kreistagsmandat liegen auch Bernd Löschner, Kreissprecher u. Gemeinderat aus Cadolzburg (Platz 6). Angelika Igel aus Roßtal auf Platz 7, Werner Schmidt aus Zirndorf auf Platz 8, Marion Betzler aus Langenzenn  (Platz 9) und Gerd Schwämmlein, Stadtrat in Langenzenn, auf Platz 10 ergänzen die vorderen Listenplätze.

Inhaltlich wurde deutlich, dass das grüne Motto „JETZT. FÜR MORGEN“ nach wie vor Gültigkeit und damit oberste Priorität hat. So ist der aktive Klimaschutz weiterhin das vorrangige Thema für den Landkreis. Ob Energiewende „von unten“ – am besten mit Bürgerbeteiligung – oder Energieeffizienz, es gibt viel zu tun. Und das nicht nur angesichts der Tatsache, dass der Landkreis,

beispielsweise bei der Menge erzeugten EEG-Stroms, noch Einiges an Hausaufgaben zu erledigen hat. Gleichzeitig muss eine effiziente und bezahlbare öffentliche Mobilität ebenfalls im Vordergrund stehen. Prävention in der Familienpolitik, einhergehend mit der Unterstützung Erziehender, genauso wie in der Seniorenpolitik sind kurz und knapp genannt, sehr wichtige Ziele der neu gewählten Mandatsbewerber.

Ihr vollständiges Programm werden die GRÜNEN im Landkreis Fürth Ende November der Öffentlichkeit präsentieren.

Auf dem Bild zu sehen sind die nominierten Mandatsbewerber!

Verwandte Artikel