Mit Schwung ins Rathaus

Mit Tatendrang in den Gemeinderat

Die Wahl zum Gemeinderat in Puschendorf hat unsere Erwartungen völlig übertroffen – mit gut 18 Prozent ziehen wir erstmals in das Gremium ein und haben mit drei Sitzen gleich viele Sitze wie die etablierten Parteien CSU und SPD. Neben den beiden Vorsitzenden Anna-Lena Tsutsui und Jens Engelhardt schafft Peter Eckert den Sprung von Platz 6 auf 3. Jens Engelhardt holt mir über 800 Stimmen das viertbeste Einzelergebnis aller angetretenen Kandidaten.

Danke an alle Wählerinnen und Wähler, die uns das Vertrauen ausgesprochen haben, Danke an das ganze Team, das auf der Liste stand und an alle, die uns im Hintergrund unterstützt haben!

Nun gilt es, den Erfolg durch die Arbeit im Gemeinderat mit Taten zu unterfüttern. Corona und die getroffenen Maßnahmen überschatten zur Zeit alle anderen Themen. Dennoch treffen wir uns im Ortsverband – der mittlerweile zehn Mitglieder hat – in der Fraktion und auch mit Mitgliedern anderer Parteien virtuell und planen, wie wir unsere Themen nachhaltig und ökologisch voranbringen können. Wir werden neuen Schwung und neue Akzente einbringen! Darauf freuen wir uns!

Verwandte Artikel