Antrag der Kreistagsfraktion zur StVO-Reform

Unser Antrag zur StVO-Reform:
Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit und -sicherheit

„Der Kreistag möge beschließen, dass die Neuerungen der StVO-Reform – bezugnehmend auf den Radverkehr – auf deren Umsetzbarkeit in unserem Landkreis geprüft, die Ergebnisse dem Kreistag vorgestellt und daraus abgeleitete Maßnahmen vom Kreistag auf den Weg gebracht werden.

Priorität sollen hierbei folgende Maßnahmen haben:

  • Grünpfeil für Radfahrer
  • „Haifischzähne“
  • Fahrstreifenbegrenzung außerorts
  • Fahrradzonen

Begründung:
Mit den nun möglichen Mitteln der StVO kann die Fahrradfreundlichkeit und die Sicherheit der Radfahrer weiter verbessert und optimiert werden. Diese sollen und werden sicher auch dazu beitragen, dass der Anteil der Radler im Verkehr (Modal-Split) weiter zunimmt, was sich der Landkreis auf die Fahne geschrieben hat.
Dadurch wird unser fahrradfreundlicher Landkreis gestärkt und der Prozess der stetigen Verbesserung weiterhin gelebt und fortgesetzt.“

Quelle: stvo2go.de

Verwandte Artikel