Bündnis 90 / Die Grünen – Die Steiner Kandidat*innen für den Stadtrat


Hubert Strauss
Listenplatz 1
64 Jahre alt, Konditor und Dipl.-Ing. (FH) für Lebensmitteltechnologie, verheiratet, 3 Kinder
Seit 18 Jahren Mitglied bei BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, seit fast 10 Jahren Im Stadtrat von Stein, sowie Fraktionsvorsitzender und Referent für Umweltschutz.
Schwerpunkte meiner Arbeit in Stein sind u.a. der Umwelt- und Naturschutz, sowie bezahlbarer und effektiver öffentlicher Nahverkehr.
Dietmar Oeder
Listenplatz 2
57 Jahre, IT-Systemmanager, zwei erwachsene Kinder
 
Mitglied der Fairtrade-Steuerungsgruppe und Steiner Tafel.
Wohnt seit 20 Jahren in Stein, ist seit über 10 Jahren Mitglied der Grünen und seit 5 Jahren im Stadtrat.
Verkehr und Mobilität sind zwei wichtige Themen in Stein.
Ich will mich für die Wandlung von der autofreundlichen zur menschenfreundlichen Stadt und dem Ausbau des Radverkehrsnetzes in Stein einsetzen.
Christian Weber
Listenplatz 3
39 Jahre, Softwarearchitekt, Verheiratet, Vater von zwei Kindern

Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gutzberg – Sichersdorf und im Elternbeirat der Grundschule Stein.
Wohnt seit 2015 in Stein, und ist hier auch schon zur Schule gegangen.

„Unsere Stadt muss dringend ein ambitioniertes Klimakonzept entwickeln und umsetzen. Mein Ziel ist eine klimaneutrale Stadtverwaltung bis 2030 und ein klimaneutraler Stein bis 2050.“
Urte Strauss
Listenplatz 4
53 Jahre, Produktentwicklerin und Dipl.-Ing. (FH) für Lebensmitteltechnolodie, verheiratet, 2 Kinder
Ich setze mich für Umwelt- und Klimaschutz und sowie mehr Transparenz beiden Entscheidungen des Steiner Stadtrates ein.
Klaus Krockenberger
Listenplatz 5
67 Jahre, Entwicklungsingenieur, zwei erwachsene Kinder

Wir brauchen mehr Demokratie und Transparenz in Stein.
Wir setzen uns dafür ein, die Bevölkerung frühzeitig und transparent in Entscheidungsprozesse einzubeziehen.
 
Ursula Foh
Listenplatz 6
50 Jahre, Logopädin, verheiratet, zwei Kinder
 
Eine Gemeinschaft lebt davon, dass man sich wahrnimmt, achtet, anhört – und dann einen Konsens bei den wichtigsten Anliegen findet.
Dies gilt auch für eine Bürgergemeinschaft. Ich setze mich ein für die Transparenz kommunaler Themen und Entscheidungen,
den Dialog und die Beteiligung aller Bürger und ein lebendiges, vielfältiges Stein.
Andreas Vaerst
Listenplatz 7
63 Jahre, Volljurist (Führungsberater, Bundesagentur für Arbeit; Mediator), 1 Kind, wohnhaft seit 2004 in Stein; Schwerpunkte: Soziales, Verkehr, Arbeitsmarktpolitik;
Stein braucht eine Politik, die die Ideen der Bürger in die Entwicklung der Stadt von Anfang an einbezieht, weil es unser aller Stadt und Heimat ist.
Christine Krockenberger
Listenplatz 8
62 Jahre, Berufsschullehrerin, zwei erwachsene Kinder

Wichtig sind mir Toleranz und Solidarität in einer Gesellschaft die füreinander Verantwortung übernimmt. Bei politischen Entscheidungen muss der Schutz von Umwelt, Natur und Ressourcen für nächste Generationen  eine wichtige Rolle spielen.
Yasmin Weber
Listenplatz 9
42 Jahre, Projektmanagerin, Verheiratet, Mutter von zwei Kindern, 
Mitglied im Elternbeirat des Kinderhauses der Stadt Stein
 
„Stein benötigt einen attraktiveren Öffentlichen Personen Nahverkehr mit einer besseren Bus-Anbindung an die S-Bahn in Oberasbach und endlich der Verlängerung der U-Bahn bis zum Weihersberg“.
Helga Riedl,
Listenplatz 10
57 Jahre, Politikwissenschaftlerin, zwei erwachsene Kinder

Für Demokratie und Menschenrechte einstehen. Rechtsextremismus, Antisemitismus und Diskriminierung mit Entschlossenheit entgegentreten – überall – auch in Stein.
Jonas Heidkämper
Listenplatz 11
Student – Wirtschaftsingenieur
Alina Oeder
Listenplatz 12
Studentin – Lehramt Gymnasium
Sofie Lachmann
Listenplatz 13
Studentin – Theologie

Verwandte Artikel