Schöner als die meisten Frühblüher: Unsere aktiven Grünen in ungewohnter Umgebung

KV goes digital – Parteiarbeit in Zeiten von Corona

Dass wir als Grüne kein Problem mit digitalen Tools zur Bewältigung unserer Post-Wahl-Arbeit haben dürfte klar sein, immerhin bestehen wir ja allesamt aus Digital Natives. ;)

Wie bereits in unserer Stellungnahme zu den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus angekündigt, wurde die heute eigentlich geplante Kreisversammlung in Langenzenn abgesagt. Um uns trotzdem über die Wahlergebnisse in größerer Runde mit unseren Ortsverbänden auszutauschen, hatten wir uns online verabredet. Auch die jeweils mögliche Zusammenarbeit mit anderen Parteien in den Orten bzw. die Unterstützung bei Stichwahlen war ein Thema. Etwas üben durften wir zwar bereits am vergangenen Montag in einer kurzen Vorstandssitzung. Dass der Feldversuch mit bis zu 17 Anwesenden in der Konferenz trotzdem so reibungslos funktionierte, war eine angenehme Überraschung.

Na gut, ein, zwei Tonfehler mussten schon noch behoben werden…

Wir durften alle gemeinsam unseren neu gewählten Kreisrätinnen und Kreisräten gratulieren, die fast vollzählig präsent waren und sich auf eine erste konstituierende Fraktionssitzung verständigten.

Selbstverständlich online.

Toi toi toi… :D

Verwandte Artikel